Lebensversicherung



Die Beiträge der Versicherten fließen gleichsam in drei Töpfe:

In die Risikovorsorge für den Todesfall (Hinterbliebenenversorgung)
In einen Investmentfonds
Sowie in die Verwaltungsetat und Provisionsetat der Versicherungsgesellschaft.

Da ausführliche Informationen immer individuell zusammengestellt werden müssen, können diese nur erhalten, wenn die das folgende kleine Formular wahrheitsgemäß ausfüllen und absenden.

Diese Informationen erhalten Sie kostenlos und unverbindlich !

                               



Britische Lebensversicherung

Interessant erscheint vor allem der zweite Punkt. Wenn Sie sich für einen Fondspolice entscheiden, haben Sie jederzeit einen genauen Einblick, was mit Ihrem Geld geschieht. Deshalb wurde die fondsgebundene Lebensversicherung von wortgewaltigen Verkäufern auch bereits als Glasnost-Police gepriesen. Abhängig von der Versicherungsgesellschaft stehen Ihnen dabei zwei grundsätzliche Strategien zur Auswahl: Die gemanagte Fondspolice und die individuelle Fondsauswahl. Bei der ersten Möglichkeit geben Sie nur die Marschrichtung vor: Leben Sie mehr Wert auf höhere Renditechancen oder steht Ihnen der Sinn nach größtmöglicher Sicherheit, was auch immer, die Fondsgesellschaft als Partnerunternehmen ihrer Versicherung investiert entsprechend Ihren Vorstellungen.