Geschlossene Immobilienfonds



Wenn viele Anleger ihr Geld zusammenwerfen, können sie am Immobilienmarkt in größere Projekte investieren und an den dabei möglichen Renditen partizipieren. Auf dieser Grundidee basieren Immobilienfonds. Ein so genannter Initiator sucht gegen Zahlung einer Provision die Investitionsobjekte aus, sammelt dafür Geld bei den Anlegern ein und sorgt für die Verwaltung der Immobilien. Der Anleger ist entsprechend seiner Einlage an den Investitionen des Fonds beteiligt und somit an den laufenden Erträgen und dem späteren Gewinn aus dem Verkauf der Objekte.

Da ausführliche Informationen immer individuell zusammengestellt werden müssen, können diese nur erhalten, wenn die das folgende kleine Formular wahrheitsgemäß ausfüllen und absenden.

Diese Informationen erhalten Sie kostenlos und unverbindlich !

                               



Geschlossene Immobilienfonds

In Deutschland setzen geschlossene Immobilienfonds vorwiegend auf Büroobjekte, aber auch auf Mietwohnungen. Vor einigen Jahren standen dabei noch Steuervorteile, zum Beispiel durch Verlustzuweisungen in der Anfangsphase, und staatliche Förderung im Vordergrund. Die ernüchternden Ergebnisse solcher Konzepte haben in den 90er Jahren nicht wenige Anleger in Ostdeutschland-Fonds schmerzlich am eigenen Vermögen registriert. Heute setzen geschlossene Immobilienfonds statt auf Steuervorteile in erster Linie auf tatsächliche Überschüsse aus den Objekten. Sie haben sich zu diesem Zweck in den vergangenen Jahren wegen der Preisstagnation am deutschen Markt häufig im Ausland engagiert. Aus Sicht des Anlegers ist das jedoch mit Währungsrisiken verbunden. Da deutsche Anleger zudem mit den Marktgepflogenheiten und Gesetzen in anderen Ländern kaum vertraut sind, setzen sie möglicherweise auf Investitionen, die sie nicht oder jedenfalls nicht vollständig verstehen. Andererseits kommen bei Auslandsinvestitionen Steuervorteile zum Tragen, wenn wie in den USA oder einigen europäischen Ländern niedrigere Steuersätze als in der Bundesrepublik gelten.