Geschlossene Immobilienfonds



Besteht mit dem jeweiligen Land ein Doppelbesteuerungsabkommen mit Freistellungsmethode (USA, Frankreich, Niederlande, Österreich, Großbritannien, Polen), so berücksichtigt der deutsche Fiskus die Erträge als sonstige Einkünfte lediglich bei der Ermittlung der Steuerprogression. Diesen Satz wendet er dann zwar auf die im Inland erzielten Einkünfte an, aber die ausländischen Erträge aus dem Fonds bleiben außen vor.

Da ausführliche Informationen immer individuell zusammengestellt werden müssen, können diese nur erhalten, wenn die das folgende kleine Formular wahrheitsgemäß ausfüllen und absenden.

Diese Informationen erhalten Sie kostenlos und unverbindlich !

                               



Renditechancen und Renditerisiken

Das Ziel geschlossener Immobilienfonds ist es, über hohe Mieteinnahmen und steigende Preise sowie eventuell über Steuervorteile eine überdurchschnittliche Rendite zu erzielen. Der Anleger kommt über laufende Ausschüttungen und die Differenz zwischen Rückzahlungs- und Einlagewert in de Genuss der Rendite. Der Initiator stellt vor der Zeichnung von Anteilen das Renditeszenario anhand von Prognoserechnungen dar.