Hedge Fonds



Das Management geht long, wenn es am Markt nach seiner Ansicht unterbewertete Aktien entdeckt und diese kauft. Hält es dagegen eine Aktie für überbewertet, versucht es von dem erwarteten Kursrückgang durch eine so genannte Short Positionierung zu profitieren. Zu diesem Zweck leiht man sich die entsprechenden Wertpapiere und verkauft sie am Markt zum noch hohen Kurs. Später werden die Aktien zu einem niedrigeren Preis wieder gekauft und zurückgegeben.

Da ausführliche Informationen immer individuell zusammengestellt werden müssen, können diese nur erhalten, wenn die das folgende kleine Formular wahrheitsgemäß ausfüllen und absenden.

Diese Informationen erhalten Sie kostenlos und unverbindlich !

                               



Hedge Fonds - Managed Futures

Der Fonds versucht – häufig mithilfe computergestützter Modelle – Trends zu erkennen und durch den Einsatz von Derivaten wie etwa Terminmarktgeschäftigen einen Gewinn daraus zu ziehen. Dieser Stil ist sowohl bei abwärts wie bei aufwärts gerichteten Bewegungen anwendbar.

Hedge Fonds - Relative Value

Ein und dieselbe Anleihe wird an einzelnen regionalen Märkten zu unterschiedlichen Preisen gehandelt. Durch schnelle Arbitragegeschäfte versuchen die Hedgefonds einen Vorteil aus den Abweichungen zu erzielen.

Hedge Fonds - Event-Driven

Das Management nimmt Unternehmen unter die Lupe, bei denen infolge besonderer Ereignisse – zum Beispiel Fusionen oder Übernehmen – stärkere Veränderungen des Aktienkurses erwartet werden.

Hedge Fonds - Global Macro

Konjunkturzyklen oder politische Ereignisse können Währungen und Zinsen beeinflussen ebenso wie Rohstoffpreise und Aktienbörsen. Die Hedgefonds versuchen solche makroökonomischen Trends vorherzusehen, aufgrund ihrer Prognosen kurzfristig zu investieren.