Hedgefonds



Das Bild eines von Hecken durchzogenen Labyrinths hat mancher vielleicht schon einmal beim Besuch eines Schlossgartens oder bei Verfolgungsjagden in Spielfilmen vor Augen gehabt.
Auf derart verschlungenen Wegen – hedge – ist das englische Wort für Hecke – Bewegen sich die Anlagestrategen von Hedge Funds.

Da ausführliche Informationen immer individuell zusammengestellt werden müssen, können diese nur erhalten, wenn die das folgende kleine Formular wahrheitsgemäß ausfüllen und absenden.

Diese Informationen erhalten Sie kostenlos und unverbindlich !

                               



Zwischen Trends und Timing - Hedgefonds

Sie können über so genannte Leerverkäufe aggressiv auf sinkende Kurse von Aktien oder ganzen Märkten spekulieren, aber ebenso auf Aufwärtsbewegungen setzen. Sie wollen durch Arbitragegeschäfte Bewertungsdifferenzen von Anleihen für sich nutzen und tätigen Termingeschäfte auf Zinsen, Währungen oder Güterpreise. Häufig versuchen sie dabei, mithilfe computergestützter Handelsstrategien Trends frühzeitig zu erkennen und davon zu profitieren. Sie spekulieren zudem auf angekündigte Firmenübernahmen und mitunter treten sie sogar als Käufer von größeren Beteiligungen an Unternehmen auf.

Tatsache aber ist: Wo genau ein solcher Fonds gerade engagiert ist, bleibt dem Anleger verborgen. Er muß auf das Können und das Geschick der Manager vertrauen – ohne sich darauf verlassen zu können. Die Anbieter dieser Produkte verweisen häufig auf die langfristig im Durchschnitt zweistelligen Renditen, die viele internationale Hedgefonds beispielsweise in den 90er Jahren erreicht haben, doch bewegten sie die Ergebnisse nach der Jahrtausendwende vornehmlich im einstelligen Bereich. Nicht wenige Produkte dümpelten sogar bei Nullrenditen vor sich hin oder verzeichneten deutliche Verluste. Der HFRX Global Hedge Fund Index lieferte beispielsweise in 2004 nur eine magere Performance von 2,69 Prozent. Zwar konnte der in der Branche ebenfalls anerkannte CSFB/Tremont Hedge Fund Index in der Zeit von Juli 2004 bis Juni 2005 wieder acht Prozent zulegen, solche Daten aber sind nicht repräsentativ und erfassen beispielsweise nicht die Pleite gegangenen Hedge Funds.